Klimaanlagen

ImageEine Klimaanlage ist eine Anlage zur Erzeugung und Aufrechterhaltung eines gleichmäßigen Raumklimas. Der Begriff Klimaanlage wird in Deutschland in dem Sinne verwendet, dass in einem Raum Temperatur, Feuchte und Luftqualität erzeugt und gehalten werden kann. Im Gegensatz dazu wird im Ausland oft unter Klimaanlage lediglich eine Raumkühlung (air conditioning) verstanden. Klimaanlagen stellen für Mensch oder Tier ein zuträgliches Klima ein. Ein für den Menschen angenehmes Raumklima hat eine Temperatur von ca. 22 °C und ca. 50 % relative Luftfeuchtigkeit. Bei Maschinenräumen werden die notwendigen Umgebungsbedingungen für Anlagen und Maschinen gesichert.

Splitsysteme

Splitklimasysteme sind sehr geräuscharm, da die eigentliche Kältemaschine außerhalb des zu kühlenden Raums installiert ist (z.B. im Freien, auf dem Dach oder in der Tiefgarage) - das Klimagerät wird dabei über einfache Verbindungsrohre versorgt. Diese Systeme eignen sich bei einem Neubau besonders dann, wenn nur einzelne Räume gekühlt werden sollen. In Altbauten können sie aufgrund der unkomplizierten Versorgungsleitungen problemlos nachgerüstet werden. Splitklimasysteme finden ihren Einsatz z.B. in Büro-, Besprechungs-, oder auch EDV-Serverräumen. Physisch empfundener Stress in stickigen Räumen bedeutet auch mentalen Stress - die Körperfunktionen schalten auf Sparflamme, die Folgen sind Schlappheit, Müdigkeit, Konzentrationsschwäche. Dass sich damit das Raum- auch auf das Betriebsklima auswirkt, liegt auf der Hand. Schafft man an heißen Sommertagen im Büro ein angenehmeres Klima als es vor der Tür herrscht, kann man sich motivierterer Mitarbeiter sicher sein. Studien belegen eine eindeutige Leistungssteigerung in klimatisierten Büros gegenüber der unklimatisierten Variante.

Haben Sie noch Fragen? Wir beraten Sie gern!


© 2018 SA-GE-TEC